Therm-a-Rest LuxuryLite UltraLite Cot – Das ultraleichte Feldbett

Feldbetten galten bei unseren Pfadfinderlagern immer als Schlafunterlage der Luxusklasse und der Neid zu meinen Wölflingszeiten war bei mir immer groß. Dabei bieten sie einige unübersehbare Nachteile gegenüber klassischen Schlafunterlagen wie Luftmatratze oder Isomatte, wie etwa lange Aufbauzeiten, hohes Gewicht, riesiges Packmaß und schwierige Konstruktionen. Therm-a-Rest revolutioniert mit der neuen LuxuryLite UltraLite Cot Liege nun dieses Feld der Schlafunterlagen mit einem einfachen und superleichten System.

Das erste jemals von Therm-a-Rest angebotene ist mit 1,24kg und 41x15cm so leicht und kompakt, dass sogar Trekker und Radfahrer es mitnehmen können. Die Liege eröffnet völlig neue Möglichkeiten für einen angenehmen Schlaf. Felsiger, sumpfiger oder unebener Untergrund sind bei einer Liegefläche knapp 10cm über dem Boden kein Problem. Die patentierte Bow-Frame Technologie schafft ein dehnfreies, wasserfestes Stoffbett mit hohem Komfort. Dieses Design eliminiert schmerzvolle Querverbindungen, quietschende Gelenke und gebrochenes Gestänge. Das anodisierte Aluminiumgestänge und die robusten Nylonfüße widerstehen auch härtestem Einsatz. Das LuxuryLite Cot steht ohne Werkzeug in nur 3 Minuten.

Das Feldbett wird es in zwei Versionen geben: Das UltraLite Feldbett besteht aus einem laminierten, wasserdichten und nicht-elastischen Spanntuch, einem anodisierten Aluminiumgestänge und 12 Nylonfüßen, die auch der härtesten Belastung standhalten. Das Mesh Feldbett hingegen sorgt dank seines atmungsaktiven Meshgewebes für eine angenehme Luftzirkulation und bietet 5cm mehr Liegefläche in der Breite, ist dafür allerdings auch etwas schwerer (1,74kg).

Die patentierten Bogenkonstruktionen der beiden Liegen schaffen ein Bett für höchsten Liegekomfort. Schmerzhafte Begegnungen mit einem harten Rahmen oder quietschende Verbindungspunkte, wie bei anderen Feldbetten, gibt es hier nicht.

Auf der Messe konnte ich mich vom Liegekomfort bereits überzeugen. Die Länge von 183cm reicht bei meiner Größe von 1,90m gerade so aus. Die maximale Belastung liegt bei rund 150kg. Das Packmaß ist wirklich sehr handlich für ein vollwertiges Feldbett und das Gewicht ist einzigartig in dieser Klasse. Man kann sogar noch einige Gramm sparen indem man lediglich 4 Gestängebögen verwendet, was aber nur bei leichtgewichtigen Personen unter 80kg möglich ist. Beim UltraLite bedeutet das ein Gesamtgewicht von unter 1kg.

Nachteil der LuxuryLite Feldbetten ist die fehlende Isolation zum Boden hin. So ist man beim Übernachten draußen wieder auf eine zusätzliche Isomatte angewiesen was den Vorteil schon fast wieder zunichte macht. Zudem ist der Preis mit 230 bis 240 Euro schon recht deftig.

Das mit dem GOLD prämierte Therm-a-Rest LuxuryLite UltraLite Cot Feldbett, wie auch das LuxuryLite Mesh Cot Feldbett, sind bereits ab August 2012 für 230 bzw. 240 Euro im Handel erhältlich.

Therma-a-Rest Produkte findet man unter anderem bei Bergfreunde.de, OutdoorTrends.de und Tapir-Store.de.

(PM: Therm-a-Rest / Fotos: Therm-a-Rest, Trekking | Blog)

Kategorien: Schlafen

Tags: ,,,,

3 Kommentare

  1. Pingback: Therm-a-Rest LuxuryLite UltraLite Cot Feldliege | OUTDOORSEITE

  2. Mit nur 1,24 kg ist das Gewicht wirklich super! Das Feldbett eignet sich auch hervorragend für den Transport. Die Länge ist mit 183 cm etwas mager (ich bin 194cm groß) und auch die Höhe etwas mau. Der Preis ist natürlich für den größeren Geldbeutel. Überzeugt hat mich das Feldbett trotzdem durch den hohen Liegekomfort.

  3. Habe das bett letzten Monat gekauft… Die Stabilität macht bei 100 Kg Auflagegewicht einen guten Eindruck. Das beigefügte Kissen (eher Bezug) ist nicht unbedingt optimal, vlt. gerade Zweckmäßig. Das Packmass mit ca. 40x18x12cm sehr angenehm. Inhalt war sauber, Staubfrei. Alles in allem bin ich mit dem Campingbett sehr zufrieden

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.