Bloggerwanderung auf der Tour „Malerische Eifel bei Niederehe und Kerpen“

Am vergangenen Samstag trafen sich 5 Outdoor im verschlafenen Örtchen Niederehe inmitten den Tiefen der Vulkaneifel. Grund für diesen außergewöhnlichen Treffpunkt war die erste regionale Bloggerwanderung an der Angelica von Wandernbonn.de, Axel von Outdoorseite.de, Basti von den Beuteltieren, Aender vom Trekking Blog, sowie meine Wenigkeit teilnahmen.

Auf die Tour Malerische Eifel bei Niederehe und Kerpen von NaturAktivErleben welche uns Angelica via Facebook vorgeschlagen hatte, konnten wir uns schnell einigen. Über die eigentliche Beschreibung zu dieser tollen Tour möchte ich hier aber nicht viele Worte verlieren, denn Angelica und Axel haben bereits sehr ausführliche Beiträge dazu geschrieben:

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen, deshalb komme ich gleich zu meinem persönlichen Fazit.

Es war wirklich nett die bekannten Gesichter (ich kannte bereits alle Blogger im Vorfeld) mal außerhalb der OutDoor Messe oder eines organisierten Blogger Treffens zu sehen, und dabei der Aktivität nachzugehen über die wir eigentlich alle regelmäßig in unseren Blogs berichten: Wandern! Angelica hatte hier wirklich eine perfekte Tour für solch eine Bloggerwanderung vorgeschlagen. Die zum Großteil etwas breiteren Pfade eigneten sich prima zum unterhalten und fachsimpeln. Wanderführung, Ausrüstung, Blog Marketing, Blumenkunde, … an Gesprächsstoff mangelte es uns sicherlich nicht.

Richtig lustig wurde es dann am Dreimühlen Wasserfall wo ein Fotoshooting von diversem Testequipment an stand. Angelica hatte als Wetterfrosch nämlich komplett versagt (von wegen Regen mit Sturmböen). So musste Ander sich mit seinen SealSkinz Socken in das Bächlein stellen, und Axel unterzog seiner Montane Minimus Jacke gleich einem Härtetest unter dem Wasserfall. Das muss auf Außenstehende wohl recht befremdlich gewirkt haben. Aber genau so stelle ich mir eine mit Outdoor Bloggern vor :)

Solch eine regionale Bloggerwanderung war schon eine tolles Treffen. Jeder von uns hatte eine Anfahrtszeit von rund 1 bis 1½ Stunden, was für eine Tageswanderung durchaus vertretbar ist. Beim nächsten Mal könnte ich mir sogar eine Zweitagestour mit Übernachtung im Zelt vorstellen. Auf jeden Fall war es ein Event das wir wiederholen sollten.

Weitere Bilder unserer Tour in der gibt es

Kategorien: Deutschland,Wandern & Trekking

Tags: ,,

11 Kommentare

  1. Pingback: 5 Blogger, die Eifel, mein erster Cache & Wetterkapriolen | WandernBonn

  2. Hallo Sven,
    die Gegend kenne ich nur zu gut, zum Einen bin ich ganz in der Nähe gross geworden und zum Anderen kommt meine Frau aus der Eifel. Wirklich ein nettes Fleckchen Erde da und wir mir scheint hattet ihr viel SPASS!
    Da bekommt man gleich wieder Lust aufzubrechen!

  3. Hey,

    da kommen Erinnerungen hoch! Ich habe 2,5 Jahr in Dreis-Brück gelebt. Niederehe und Kerpen kenne ich gut. Habt ihr zufällig auch das „Kleine Landcafe“ in Kerpen entdeckt? Der Apfelkuchen ist Spitze! Und die Gastgeber sehr nett!

    Grüße
    Ance

  4. Na klar waren wir im Landcafe! Angelica hatte es zuvor schon entdeckt. Apfelkuchen habe ich gleich nach dem Flammkuchen probiert :) Ist wirklich urgemütlich dort!

  5. Pingback: Fünf Blogger wandern durch die Eifel | OUTDOORSEITE

  6. Eine fantastische Idee mit der Bloggerwanderung. Leider habe ich (noch) keinen Outdoorblog, habe jedoch auf verschiedenen Fachmessen interessante Kontake geknüpft.

    Wir haben daher für nächstes Jahr gemeinsam eine große Mehrtagestour geplant: Für uns geht es 10 Tage nach Irland auf den Kerry-Way. Nachdem die anderen das Jahr davor bereits in Schottland unterwegs waren, wird es für mich das erste Mal mit Bloggern der Branche. ;-)

    Ich freue mich jedenfalls auf die Erfahrung und würde mich freuen, wenn ich von euch auch mal etwas über eine längere Tour lesen darf.

    Liebe Grüße
    Laura

  7. Pingback: Sealskinz – wasserdichte Accessoires - Aktuell, Bekleidung - Trekking | Blog

  8. Hallo Laura,

    ich möchte demnächst auch gerne durch Schottland machen. Die Frage geht an allen? Hättet ihr vielleicht ein persönlich Fazit zu Schottland?

    Gruß,

    Chris

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.