Was sind eigentlich Vibram Sohlen?

22. September 2008 von  
Abgelegt unter Hersteller, Schuhe

Jeder Wanderer dürfte wohl das langgestreckte achteckige gelbe Logo an der Sohle seiner kennen. Vibram ist ein Warenzeichen der gleichnamigen Firma für abriebfeste Schuhsohlen aus Gummi, und der wohl bekannteste Hersteller in diesem Bereich. Die werden vor allem an Berg-, Trekking-, und Wanderschuhen eingesetzt. Sie bieten eine gute Dämpfungseigenschaften, guten Halt, sowie extreme Rutschfestigkeit.

Die Sohle wurde übrigens bereits vor mehr als 70 Jahren erfunden :

Bei einem Bergunglück starben 1935 auf der Punta Rasica (Berg an der Schweiz-Italienischen Grenze, 3305 m) sechs Bergsteiger wegen untauglichen Schuhwerks. Vitali Bramani, ebenfalls Bergsteiger, nahm dies zum Anlass und forschte an neuen Schuhen mit Gummisohlen, die für alpines Gelände besser geeignet sein sollten. Mit Hilfe der Fa. Pirelli und der Vulkanisierungstechnologie von Charles Goodyear schuf er die wasser- und winterfeste Gummisohle, die er 1937 auch zum Patent anmeldete. Nach 1945 vermarktete er sie mit der Firma Vibram, deren Namen aus Teilen seines eigenen Namens zusammengesetzt ist. Bei der Entwicklung hatte sein Freund Ettore Castiglione mitgeholfen.

Quelle : Wikipedia

Mittlerweile gibt es Vibram Sohlen in zig verschiedenen Profil Ausführungen für jeden Einsatz. So zum Beispiel auch für den Rad- und Motorsport.

Über den Autor

Sven ist Software Ingenieur, leidenschaftlicher Pfadfinder, Vater zweier sehr aktiver Kinder und Urheber des Freiluft Blogs. Seit vielen Jahren ist er bereits mit “Outdoor” und Natur verbunden. Zu seinen persönlich bevorzugten Outdoor-Aktivitäten zählen unter anderem (Trail-) Running, Trekking, Tageswanderungen und Geocaching.

Kommentare

3 Kommentare zu “Was sind eigentlich Vibram Sohlen?”
  1. Danke für die interessanten Infos. Werde meine Sohlen hoffentlich heute Abend noch zum Einsatz bringen.

  2. Ziergras sagt:

    Ich war neulich beim Schuster. Wollte meine Winterschuhe besohlen. Es standen ein paar Kunden mit dem selben Anliegen vor mir. Der Schuster hatte für jeden Schuh die gleiche Sohle. Ebene VIBRAM
    Als ich an der Reihe war, bot der Schuster mir ebenfalls für meine Schuhe die gleiche Sohle an. Die Sohlen machten auf mich eher einen minderwertigen Eindruck. Glatt und Hart. Zwar gepolstert aber nicht unbedingt hochwertig. Hier zahlt man wohl eher für den Namen, statt fürs Material.

    Darauf hin habe ich mir die Sohlen für meine Schuhe vom Original Hersteller gekauft. Und siehe da. Das Produkt vom Original Hersteller, nicht nur günstiger sondern rutsch fester und beständiger. Eben eine andere Gummimischung. Ich kann die VIBRAM-Sohle nicht weiter empfehlen.

  3. Schuster sagt:

    Lieber Ziegras,

    ich sage “Schuster bleib bei deinen Leisten”. Sie haben die Vor Bram Sohlen ja gar nicht genommen, worauf stützen Sie denn dann Ihre Aussage das die Sohlen des Original Herstellers beständiger und rutschfester sein sollen? Mit bloßem befühlen der Gummimischung können Sie das gar nicht beurteilen. Es hat schon einen Grund dass bei den namhaften Herstellern wie Lowa, Meindl etc. die höherpreisigen Schuhe allemit Vibram Sohle ausgestattet sind.

Einen Kommentar schreiben

Teile uns deine Meinung mit ...
Wenn du auch ein Bild neben deinem Kommentar sehen möchtest, erstelle einen eigenen gravatar!