Mit der Minimus Mountain Jacke wächst die Montane Minimus Familie weiter

Die Montane Minimus Jacke wurde für die Sommerkollektion 2012 entworfen – mit sehr positiver Resonanz. Mit ihrem sagenhaften Gewicht von 232 Gramm bei einer Atmungsaktivität von 25.000 MVTR und einer Wassersäule von 20.000 Millimetern sorgt die - schon seit längerem für Furore im Outdoor-Bereich und gewann diverse Auszeichnungen in britischen und europäischen Magazinen.

Auf der diesjährigen OutDoor Messe wurde nun als Fortsetzung der Serie hyperatmungsaktiver, superleichter und wasserdichter Jacken die Minimus Mountain Jacke für die Sommerkollektion 2013 vorgestellt.

hat der Minimus zwei große seitliche Taschen verpasst und damit den Einsatzbereich noch einmal erweitert. Minimus Mountain Jacke heißt das gute Stück. Hier passen problemlos beispielsweise auch die großen DAV-Wanderkarten hinein. Da kann der Rucksack oben bleiben, ein Griff in die Tasche und die Orientierung ist gewährleistet. Alle bewährten Details der Minimus (die es nach wie vor gibt) bleiben erhalten: hohe Haltbarkeit durch Pertex Shield +, aufrollbare Kapuze, die Gummizüge, die sich im Einhand-Modus einfachst bedienen lassen und, und, und. Gemacht für intensive Ausdauerunternehmungen, schützt sie nicht nur bei sehr schlechtem Wetter, sondern ist auch ideal fürs Draußen-sein bei wechselhaften Bedingungen. Zusammengepackt ist die Minimus Mountain Jacke so klein wie ein Apfel und passt in jede Tasche.

Technische Details

  • Mit 232 g (Größe M) eine der leichtesten, voll wasserdichten Jacken auf dem Markt
  • Hervorragende Atmungsaktivität von 25.000 MVTR und eine Wassersäule von 20.000 mm
  • Helmkompatible und optimal verstellbare Kapuze (Kabelverstärkung im Schirm)
  • Versiegelte Nähte
  • Wasserabweisender YKK-Front-RV , mit Regenrinne hinterlegt und Kinnschutz
  • Einhand-verstellbarer Kordelzug im Saum
  • Große RV -Brusttasche mit Mesh zur zusätzlichen Belüftung
  • 2 große Taschen mit Platz für jede Wanderkarte
  • Verstellbare Klettverschlüsse an den Ärmeln
  • Leichter Packsack im Lieferumfang enthalten
  • 360 Grad Reflektion durch Reflektoren an Armen, Schultern und Kapuze
  • Stoff: PERT EX® Shield+ mit DWR-Beschichtung
  • Farben: Schwarz, Blau,
  • Eigener Packsack

Wer auf die zusätzlichen Taschen verzichten kann, der kann gleich zur Minimus Jacke greifen. Einen Testbericht zu dieser gibt es bei Jens im Hiking Blog. Die Minimus Mountain Jacke gibt es erst ab Sommer 2013 zum Preis von 195,00 Euro. Ein durchaus fairer Preis für eine Jacke mit diesem Gewichts/Leistungsverhältnis.

Kategorien: Bekleidung

Tags: ,,,

4 Kommentare

  1. Naja, das ist halt wie mit allen ultraleichten Jacken. Im Prinzip sind die nicht für schweres Gepäck konzipiert. Wenn du mit ultraleichtem Gepäck unterwegs bist, dann dürfte die Jacke das ab können, ansonsten solltest du nach einer etwas robusteren (an den entscheidenden Stellen verstärkt) und somit auch schwereren Jacke Ausschau halten.

  2. Hi, das war eigentlich meine Frage, ob sie an den Schultern überhaupt verstärkt ist.

  3. Pingback: Pertex weitet Markennetz innerhalb der Outdoorbranche weiter aus « Freiluft Blog

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.